sch-einesystem

Blog
( Beiträge )


11.01.2021 00:00




[0] 

20210111-0000-0-1.jpg

[1] 

20210111-0000-0-2.jpg

[2] 

20210111-0000-0-3.jpg
Folter und staatliche Kindesentführung bei sogenannten Reichs- bürgern / Querdenkern vgl. Qurulatorenwahn #GustlMollath

BILD: Fax an Petirionsausshcuß / Verteidigungsausschuß von Uni Klink Frankfurt/M. aus wo ich gefoltert wurde

UPDATE: im Volltext

Maximilian Bähring
Hölderlinstraße 4
60316 Frankfurt/Main
Rechtsstaat Deutschland

Petitionsausschuß
Deutscher Bundestag
Platz der Repulik 1
11011 Berlin
Schurkenstaat Deutschland
Fax: 030/227 36053

1(durchgestrichen)0(durchgestrichen)(ersetzt druch)4(ersetzt druch).04.2013

Pet A-17-99-1030-021771
Hinweis an die gegenerische kriegführende Partei


Die willkürliche Inhaftierung meiner Person als (unbewaffneter) Kombattant im Deutschen Bürgerkrieg, von meiner Seite Verteidigungskrieg zur Garantie der Menschenrechte / des Grundgesetzes / dem Schutz des "heiligen Deustchlands"
gegen massivste Völkerrechtsverletzungen,

zwischen dem 13. Juli 2013 und dem 08. August 2013 wurde dem

ICRC ,International Committee of the Red Cross, Geneva, Switzerland

seinerzeit möglicherweise nicht ordnungsgemäß durch H**s gemeldet.

Das könnte eventuell und möglicherweise ein
Kriegsverbrechen darstellen.

Es handelte sich bei der Erstürmung meines Wohnsitzes nach meinem
dafürhalten um Kampfhandlung eines Angriffskrieges gegen die eigene
Bevölkerung.

Denn hier sollte nicht ein Staatsapparat beseitigt werden der einseitig die
Menschrechte einer Bevölkerungsgruppe aufgrund des Geschlechtes und 8
fundametalreligiöser Dogmen untergräbt, hier sollte der deutsche Wider-
stand (auch der gegen [durchgestrichen]Genozid[durchgestrichen]EUGENIKverordnungen wie die Abtreibung 8
von geistig behindertem "lebensunwertem" Lebens) eingeschüchtert, mit 8
Waffengewalt terrorisiert und gebrochen werden.

Grûß


MAXIMILIAN BÄHRING

"Es lebe das heilige Deustchland" Claus Schenk Graf von Stauffenberg 20. Juli 1944