sch-einesystem

Blog
( Beiträge )


08.04.2021 00:05




[0] 

20210408-0005-0-1.jpg

[1] 

20210408-0005-0-2.jpg

[2] 

20210408-0005-0-3.jpg

[3] 

20210408-0005-0-4.jpg

[4] 

20210408-0005-0-5.jpg
Der Rocker/Mafia und korrupte Behörden-Psychoteror geht munter weiter Heute, 07. April 2021 gegen ca. 19:50 Uhr gab es auf der Straße ca. eine viertel Stunde lang lautes herumkrakelen soweit ich das druch geschlossene Fenster hören konnte irgendeine Frau. / Ich erkenne sehr gut an den eingestreuten Falschinformtioen in meinem Blog das die medien weiterhin meine Inhalte „spiegeln“. Im Moment siend sie mal wider aufrwaall gebürtset, das erinenrt mich an den #Tatort am Sonntag wo der Polizsten der in Straftaten gegen seinen Vater verwickelt war die Presse bedroht hatte als sein Vater aus dem Koma erwacht war. Auch bei #BerlinNeukölln02407 ist gerade Dschungela negsagt, wir sheen wie Toni vonirhe schestkimrinllen Terroristen Freunden in Flucht und dmait Kirminalität gezwungen wird. Als nächste folgen wohl Üebrfälle udnRaube um die Grupep zu ernähren, dann mögicherweiseProstituion. Das is a genau das was ich seit ca. 2018 seit ich Kenntnis habe von dem Nachenshcften dun auch shcon 2012/2013 angezeigt habe, das ich vermte das die Epresserischen Menshcräuber zud enen amfiöse korrupte Polizsten gehören um den Schutzgeldepresser U** K***** die Frau B******g epressthaben. Tritzd as ichd as schritflich gemacht habe ist nichts passiert. Ich erinenre auch an eien Strafaziegen gegen korrupet Beamte bei der Polizei udnSsatanscaft in Marburg und Gißen. Und natrülicha uf die amnnigfaltiegnazieen seit Ende der 1990er Jahre auf diehin die polzei Bad hOmburg sich imemr wiegerte zu arebietn. Die stecken tief im Dshcunegl im Sumpf der korruption, üerb 17.500 Seiten Material dasz steehn im Netz. Udnd ie wollen sie „löschen“. Ich hab auch 2012 weil heuet das Them diese Icebucket Challenge war ebrist eien Patiton gemcht ans EU Parlement inder ich mitgeteilt habe das Sekten verucen Luet gegenirhen willen zu missionieren. Sticihwrt #meineweltstehtkopf. Man verucht wie das für sekten typsich ist fmilien zu zertören, also dieegnstcieh abstsmunsg-emeisnchaft damit die Kidrchn wieter an adoptiosn udnkidnerhade verdienen können, infertilenehepaarn kidner zuführen könne die sie denrichtgen letern die epresst und edroht werden üwegnemen. Auc heir frage ich mich warum auf meein einagben von vor ca.10 Jahrne hin nichst geshcehen ist. Naja, ich hab eien evrdcht watrumdas so ist: korruption. Weil sie beim zertöre von fmailienplasntelens chffen könen und fremdes geld erbeuten. Zm bewis daß ich mich schon 2102 gegen die Eprsssungen druchKirchn udnsekten egwdnete hate füge ichd ie damlige Pettion bei. Udnnciht evrgessen: die Krich ist auch in Kidnesmissbruch verwickelt. Als ganz besoder Kiregsrechts-vrletzung geen die „reichbürger Bewegung“ und andere Aufstädnsiche gegen das Mekrel/Steinmeir Regime das ssein Fehelr inzwichen ja eigesteht wolltensie atheistenin Klöster sperren um zu evridnern daß diese sich gegen die ZANSGTAUFE IHREHR KIDNER WEEREN und sie zu missionieren. Ich hatte inden letzetn Beiträgen ja bereist erklärt wie die Icebucket Challeneg und die aznstaufe zsummenhägen. Als Eraktion heirfuaf belagerte die genegeriche Bürgreiksparte, die Merkel /Steinemeir Rgeirung meeinWOhnungw as ein kriegriche Agression darstellt, genau wie das vehcleppen von Angehörigen. Das aheb ich jeweils beim IStGH inDenHaag angezeigt.

(denkt mal an diese „Numbers“ Bullet-Time Hinrichtungs-Folge oder

http://dynip.name/einwilligungunfaehigv2.pdf

Maximilian Bähring
Hölderlinstraße 4
60316 Frankfurt/Main
Rechtsstaat Deutschland



Petitionsausschuß
Deutscher Bundestag
Platz der Repulik 1
11011 Berlin
Schurkenstaat Deutschland
Fax: 030/227 36053

Gurkenstaat oder
Bananenrepublik

08.08.2012


Sendung Telefaxschreiben umfasst insgesamt 2 (zwo) Seiten!

Ich rege hiermit die Schaffung eines Gesetzes mit dem Thema:

Ausnutzung von die freie Willenbestimmung ausschließenden
Bewußtseinszuständen - insbesondere im Zusammenhang
beispielsweise medikamentöser Behandlung mit Psychopharmaka / Neuroenhancern oder der Einnahme anderer Drogen die das BTMG
regelt - ebenso wie die Ausnutzung der Zwangslage einer Einschränkung der Bewegungsfreiheit - für religiöse Missionierung unter so herbeigeführten Wahnzuständen/-vorstellungen

an.

Bitte beachten Sie insbesonder die 2. Seite des Schreibens in der ich durch Literaturhinweis "Scientology-Jägerin" Caberta über die "Reiki - Sekte" zu Wort kommen lasse indem ich dasVORSELBE derselben aus und zu dem Buch von Huessner, Joachim, Ein Weg Hinters Licht, 1. Auflage, Drachenmond Verlag, Leverkusen, 2010-12, vollumfänglich beifüge.

gruß

Ma>< BAEHRING



http://anschlag215.blogna.me/post/52704059151/

Bundesrepublik Deutschland, Rechtsstaat

nach den Maßgaben von Art. 19 Abs. 4 GG (Rechtsweggarantie) i.V.m. Art. 20 Abs. 4 GG (Widerstandrecht) vorläufig wegen der Wahlmanipulationen durch Melderegisterfälschung du Abstammungsfälschung der Regierungen Schröder, Merkel bis zu baldigst durchzuführenden Neuwahlen zur Bestimmung einer Übergangsregierung


vorläufig in diesem Verfahren vertreten durch


Maximilian Bähring
Hölderlinstraße 4
60316 Frankfurt a.M.
Deutschland
Mobil: +49 (0)174 3639226
EMail: maximilian@baehring.at

erstattet hiermit

per Fax: (+31) 070 / 515 85 55



beim



Internationaler Strafgerichtshof
Maanweg 174
2516 AB Den Haag
Niederlande

Frankfurt a.M., 11. Juni 2013



Pet-A-17-99-0103-021171 beim deutschen Bundestag, Berlin!

Strafanzeige eines Kriegsverbrechens / Strafanzeige wegen des Herbeiführens eines Angriffskrieges nach den Vorgaben deutschen nationalen Rechtes.



Bewaffnete Kräfte der deutschen Sicherheitsbehörden haben, um die oben genannte und beigefügte Kriegserklärung (auch in Schriftform und dann vom 01. April 2012) wissend, am 23. Mai 2013 einen kriegerischen Angriff gegen den unbewaffneten deutschen Widerstand DURCHGEFÜHRT, der allein für die Einhaltung der Menschenrechte seitens der Bundes-gesetzgebung mit den mitteln des passiven Widerstandes verteidigend tätig ist. Es gab Verletzte. Es wurden Gefangene gemacht die als kriegsgefangen einzustufen sind. Der Widerstand ist legitimiert nach Art 20 Abs 4, weil er sich darauf beruft Verfassung und Menschenrechte zu verteidigen, auch gegen diese brechende Beamte und Politiker. Als ?kalter? Verteidigungskrieg ohne aktive Kampfhandlungen ist er so ausdrücklich erlaubt.

Diese Krieggefangenen wurden entgegen der Maßgaben der Genfer Konvention behandelt und hierbei in Gefahr einer Gesundheitsschädigung gebracht. Allein das ist schon genug für ein Kriegsverbrechen. Die Rechtsposition des Widerstandes ist auf den Punkt gebracht daß korrupte ? also das Gesetz willkürlich beugende, mißbrauchende und brechende - Beamte durch die Aufnahme von Kampfhandlungen sozusagen als dem Rechtsaat feindliche Freischärler/Miliz die Bundesrepublik Deutschland völkerrechtlich relevant territorial angegriffen haben. Weiters entnehmen Sie den am 10. Juni bei der Staatsaawalstchaft und General-staatsanwltschaft Frankfurt a.M. eingereichten Strafanzeigen wegen Polizeibrutalität für den 23. Mai 2013 und den 13. Juli 2012.



Mit freundlichem Gruß

(Maximilian Bähring)