sch-einesystem

Blog
( Beiträge )


02.05.2021 15:00




[0] 

20210502-1500-0-1.jpg
Rgee mich gerade auf. Hab hier vom Dell-PC von meinem Bruder noch eine Win 7 Pro CD mit OEM Key der sich normalerwsie auch unter Windows 10 nutzen lässt dazu (Online gekauft) einen Windows 10 Key den ich mal für eine VM/VPS erstanden hatte die inenrhalb desselben Rechners der als VM-Host fungeirte als Guest System lief. (Zwo Lizenzen für ein und densleben PC)! Momentan arbeite ich mit einer Notlösung aus einem Windows das in ne Miet-VPS isnatlliert wurde auf die ich mich dann per RDP Client verbinde. Weil die Platte dieser Installtion zu klein ist hab ich noch ne VPS mit 10 GB mehr Platte dazu-gemietet umdas dahin umziehen zu können. Jetzt bin ich shcond en ganzen Tag damit be-schäftigt das so hinzubekomemn das die als VPS weiterläuft weährend ich dasten auf die neu ziehe aber mit dem aktivierten Windows. Mit dem 20H2 Upgarde haben die irgendwas geändert daß sich die Windows 7 Keys nicht mehr wie früehr weiternnutzen lassen, man muß die wohl erst aktivieren ohne installiertes Update und dann updaten, das ging vorher andes. Bin stinksauer weil ich die gerade neu eingerichtet VPS deshlab jetzt schon wieder neu aufsetzen darf. Nur damit das klar ist, ich habe alle für die Operation benötigten Lizenrechte, es haoert daran daß man seit neustem (das Upgarde was auch das auf den neuen Browser der Edge ersetzt beinhaltet) be-stimmte Reihen-folgen einhalten muß was man vorher nicht musste. Auf heise stand was: die User seien sauer.