sch-einesystem

Blog
( Beiträge )


08.06.2021 16:30




[0] 

20210608-1630-0-1.jpg

[1] 

20210608-1630-0-2.jpg

[2] 

20210608-1630-0-3.jpg

[3] 

20210608-1630-0-4.jpg

[4] 

20210608-1630-0-5.jpg

[5] 

20210608-1630-0-6.jpg

[6] 

20210608-1630-0-7.jpg
Maximilian Bähring
Hölderlinstraße 4
60316 Frankfurt a.M. 08. Juni 2021


vorab per Telefax: 06172/120-189

Polizei Bad Homburg v.d. Höhe
z.Hd. *** ***
Saalburgstraße 116
61350 Bad Homburg v.d.Höhe


Strafanzeigen gene den Stalker *** *** vom 17. Juni 2020 siehe Olineaktenzeichen
1591273848377 und 15818454496336 Polizei Hessen, 8C GS 3/20 Amtsgericht Bad Homburg
hier: Einschüchterung von Zeugen


Sehr geehrter **** ***!

Am 29. Mai 2021 habe ich bei der Polizei Frankfurt am Main eine Strafanziege gemacht wiel ein *** ***, laut eigmen Angaben wohnhaft *** *** ***, *** *** **** hier nächtelang Terror gemacht hat. Wir hatten diesbezüglich am 01. Juni 2021 telefoneirt. Er hatte sich bei mir beschwert (das war aufgrudn seiens Stalkings) in meinem Blog eröähnt worden zu sein als ich ihm auf seine Beschwerden hin per Eisnhcriebn antwortete nahm er diesen Einschreibebrief nicht an. Leute die ihre Post im Vorfeld vonGerichtsverfahren nicht annehmen nehme ich nicht wriklich ernst! Heute erhielt ich neuerliche Droh-Emials von diesem *** *** der wohl ein Bekannter der Frau *** ***, ***, *** *** *** ist zu der ich aufgrudn der vorfälle den Kontakt abegbrochen habe. Diese hatte mir am 12. Februr 2021 unaufgefordert udn gegen meien Willen verschreibungspflichtige Medikament zugesendet. Die Emails die herr bek versendet sind voller faslcher Tatschenbehauptungen. Wir hatten daraufhin heute erneut telefoneirt und ich hatte zugesagt das ich ihnen die Email augedruckt zuleiten würde. Zudme füge ich Ihnen eine anonymisierte Kopie des Briefusmchalgs der als unzustellebr zurückkam dessen Annahme der Herr *** ablehnt. Er hat den Inhalt aber dennoch erhalten und zwar per Email/SMS mit lInk zum Blog. Ich schicke eine Kopie diese Schreibens auch an die

Polizei Frankfurt a.M.
5. Revier
Ferdinand Happ Straße 32
60314 Frankfurt a.M.

dort zur Akte

6151 Js 217162/21 – 931 Gs Amtsgericht Frankfurt a.M. / ST 0397167/2021 Polizei Frankfurt a.M.: Anzeige vom 06. Februar 2021 Abrechnungsbetrug DAK Krankenkasse für § 20,21 STGB Falsch-gutachten ST/0082472/2021 Polizei Frankfurt a.M.: Als “Beamtenbeleidgung” emfpundnes auf den Kopf zusagen korrupter Ermittler daß sie korrupt sind im rechtfertigenden Notstand: ich kann meine Vorwürfe beweisen!

Mit freundlichen Grüßen