sch-einesystem

Blog
( Beiträge )


03.08.2022 21:00




[0] 

20220803-2100-0-1.jpg

[1] 

20220803-2100-0-2.jpg
Druckansicht
Strafanzeige Onlineaktenzeichen: 1659552432699

Es handelt sich bei diesem Schriftstück nicht um eine Anzeigenbescheinigung. Eine Anzeigenbescheinigung
der Polizei kann erst bei vollständig überprüftem Sachverhalt, Richtigkeit der Daten und bei Festlegung der
sachbearbeitenden Dienststelle ausgestellt werden.

Mitteiler
Geschädigt: ja
Name: Bähring
Geburtsname: Bähring
Vorname: Maximilian
Geburtsdatum: 21.07.1975
Geburtsort: Bad Homburg v.d .Höhe
Geschlecht: männlich
Straße: Hölderlinstraße
Hausnummer: 4 6.OG recht
Postleitzahl: 60316
Wohnort: Frankfurt a.M.
Telefon privat: 49/(0)69
Telefon geschäftlich:
Fax:
Mobil:
E-Mail-Adresse:

Tatort
Straße: Ferdinand-Happ-Straße
Hausnummer: 32
Ortsteil/Stadtteil: Ostend
Postleitzahl: 60314
Ort: Frankfurt a.M.

Tatzeit
von Datum: 02.08.2022
Uhrzeit von: 15:30
bis Datum: 03.08.2022
Uhrzeit bis: 20:30
Erläuterung:

Sachverhalt
Hiermit ersatte ich unter Verweis auf Onlienstrafzige Nr 1659537155427 dei ich inKopie auch nochmal am heutgen 03. August 2022 ans 5. Revier faxte
49/(0)69/755-10509 as ausdruck wo sie nach telefoinsicher rückfrage auch einging Strfazieg gegen sätliche bemate des Rveir wegen MITTÄTERSCHAFT
druch BEIHILF BGÜSTIGUNG und STRFAEREILUNG IMAMT bei druchführung folgender Straftaten:
- erpesserersicher Menschenraub zwecks Eishcüchetrung von Zeugen/Opfern
- sexueller missbrauch schutzbefohler udn Missbruchvon pschopharmaka (1999 / riek)
- mehrfcher versuchter Mord an Zeugen (erürgeattcke druch Piot Michalek)
- schwere Körperverltzung/Mord an Zeugen
- epressung falscher selbstbezichtigung mit entführten Kindern (reWARD white DENts)
- milliardenschere Aktienkursmanipuation (Metallgesellschaft öl)
- Terrorsuimsu /Spregstpoffanshclähe (RAF Herhausen Seedammweg)
- scher Egtumsdeliket verchte kommustsche entigungen (Haus Kappesgasse, 61352 HG)
- Bewsimittevernichtung er Brandstiftung, Sabotageakte an Telfoleitungen, DDOS Attacken
- shcre Landfrednbruch/Fridesnverrat durch das aufstacheln Fermdstämmiger
zum rassenhass gegen eihsischtsämmige deutshce
- Vegriftung mit drogen / Pschopharmaka / faschen Midkmaneten
- freiheitsberaubung druch nchträglic von richtern widdrrufen Pschiatri Inhafteireungen
- perment Eischächerungvonzuegen
- Bildung eienr kriminellen Vereigung wo ematmsibbrächlich Systkritsch Büger,
Poltiker udn Journlsite dangsiliert werden durch Shcnebblsyste der amrutszdneeremfia
- exzessive Korrution und Bestechlichkeit
Inderhoffnung daß ich ein akteevrmerkdadruch errichnkannd aß mich die Blöde kugh anziegt wnen ich si beldieige hab ich meien Äger darüber inshcne
ateischt nicht bedit zuwrden Luft gemcht. ich werde daruf verwisen daß ich keienalst bekomme udnohen anlt keinakteischt nehmendarf udndi anälte die mir
egstllt wreden sind, siehe die zahlloeneroflrgeichena nziegen taotalnierten. Die Helfenden Täter*innen satt denfern. Wielsie sexitensidn und rassisten dienr
fredmtsämmigen helfen aber ekien deutcenvondens ie galueb die hätte eien ihne nichtapssende polische Gesinngung.

Zuständiges Polizeipräsidium/Ansprechpartner:
Polizeipräsidium Frankfurt
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main