sch-einesystem

Blog
( Beiträge )


21.01.2023 07:30




[0] 

20230121-0730-0-1.jpg

[1] 

20230121-0730-0-2.jpg

[2] 

20230121-0730-0-3.jpg

[3] 

20230121-0730-0-4.jpg

[4] 

20230121-0730-0-5.jpg
Ich will nochmal auf meinen unfreilligen vermitlichen Suizidveruch zurückkommen: Ich wollte ja vom Stadt-gesundheitsamt einen Bestätigungsstempel dafür haben daß ich den Tremin für den 26. Januar 2023 absage wil ich noch keine Rückmeldung vondr Bank habe, die vier mal nachbestellten Kontoauszüge (Filiale Sonnemann-straße an der EZB, hauptFiliale Zeil/Schäfergasse im Kaufhaus Karstadt/(früher Hertie), und der Filiale im Haupstpsoetamt Brnhmeim Sallburgalle sowie per Ein-schreiben in 22083 Hamburg (das ist die Anschrfit die mir die Frau in der Zeil 90 Ecke schäfegsse gab) die sind noch nicht da, dafr traf gestren nach mienr Rückkerh ein Schiebn vom Jobcneter einwogenau die Kotoauszüeg nchgefodert werdne die noch fehlen seit Wochen. Und das habe ich vermekt udnwegn verloregeganger Post gibt es auch üer 10 strafaziegen, eifch mal bei OStA Dr. K. Beider sttaslscfta nachfragen. Als ich gestern vonder kLinik anch haus kam bemrekte ich daß die Hazstür mal wieder offen war, man hatte den riegelso Verstllet daß jedermann isn haus kam udndamit andie Briefkästen und Das ogleich dei Plize gelcube ichdasm ahsuister gesgt hat (da hing ne zetlangsogar enshcild) die Türe gescholssen zu halten wgen der Kirminellen. Jner hausmsiter der mit Dem Vemiter afsche Qudratmeterzahlke aufschreibt auf die Mieterhöhung aber grlcihezgtg den Abstellraumwo die alte mikrowelle under TV von meinem Bruder lagert Dort neus Schloß einabut trtz 77,50 Euromehr im Monat.

Wir erinenrnusn wo er plötzlich imAufzugsmshcienrum ein enus shcloß verbaute wo Dinge gelagert sind die mir nicht gehören die man bei mir abgestellt hatte in der Wohnung udndie ich nicht selber wegwerfen/entsorgen darf wiel es nicht mein Eigentum ist sodnr lagern muß. Cih würde, da hb ich dem vermiter ja gschrben liebr haben daß wir sun den ahsuisetr spren, selber einmal die Woche den Flur vor der eigen wohnung wcihen, die gaz obern nafeng an udn dann einen Tag zeitverstzt dei jeweiligen sechs Etagen. Der Typ ist eifch irre wiel er nicht berfift daß ich egst habe er sollder polzei für fdie zu Unrecht eingerammte Tür damals udndie Schäden eien Rchnug schreiben iklusive demws er als stunden-satz berechnet für das wegwischen des Staubes/Schutt. Da hatte das Satdtgesudheistamt/die Polizei genau wie vorgestren mirgn shciße gebaut udndafür müssenie sie auch aufkommen. Wo ich bei Herrn R**s vonder Suizid- Bertaung war währnd ie mir inder wohugn die tür auf-rammten. So wie egstren wo auc die Polize dafür evtwortlich ist daduch daß sichdas 1.Revier wigert meirn strfazieg wgenuterlssenHilfleistung gegn die Gorillas an der Pforte vom Stadtgesundheitsamt aufzunhemndie evrhiderte daß ich meinen gerichtsvewertbaren Eigangs-stempel auf die Email bekam wegendem Termin den ich Bis zum Eitreffen der nachbestellten Kontoauszüge ver-schieben wollte, wie imemrrmmensie mir sttden liebr die tür ein wennich sgte wennich igrdnwannaus dem Fenster

Springe um qualvollem Hungertod udn Obdchlosgkeit zuvorzu kommn siend sie andiesem Slebmtod shculd vom Gesundheistamt udnder polizei, druch kosequente arbeitsvereigerung. Erinnert mich ein wenig an 2007. Eifch mal isn ahsslebck Guachtenshcuen. Shcondamsl sag ich nicht”ich brige mich um” sodnern “ich streike un-freiwillig hugre wiel meine sozialhilfe nicht ausbezahlt wird / reicht weil die behördne mich drangsalieren und blockieren”. (siehe das 2007 “hasselbeck Gutachten”). Jetzt abe rnochmal zurück zu den letzten Zwo Tagen. Ich war gestrensehr ehrchöpft, ich esse auch sehr wenig weil Gerichte mich verarschen udnwazr seit ich andern Kindern imShcüelrztusgbür sagte sie sollen Anzeige bei Der Polizeimchen das amstegrichtaheb andrs als die rund umdie Uhr besztzte wache Öffnungszeiteen, sie unter Unstäden geshclossen. (§ 158 StPO Rechtasukuft Rache?) Ich ab auchdem anlt B**rw*r*h aus Oberrursel den mein Stlker M*ch**l B*ck (380 C 478/21 AG Höchst) hat Gesagt seinAnkeisichtgebürhn sien viel zu hoch, was die Wahpfüfusgsgshcihte bei der shcüleretung nageh (das § 147 (7) StPO Debakel udn AUTO-AGGRESSION seit dem Jahr 2007,siehe Hasslebck Guahcten und 5/04 QS 11/07 Ldnegricht Frankfurt a.M.) genau das problem haben wir aktuell doch schon wieder. Akteneinsicht an Betroffne ist kostelsoe bei gerichtsricht auch die Amstanslcaft am 05./08. Dezember 2022 in 332 Js 63920/20 (A?) Amts- anwlstcaft Frankfurt a.M. genau wie ich ja 2007 sagte!

Da wo ich mich mit “A__mann Klasse Koch” darüber streite ob Akteinsichtechnugen imSinnedes §147-7 StPO überhöht sind. Udnwo es das vefahrn wgender Notwehr Schbeshcädigugen gibt um die Polizei die nicht arbeitet doch noch zum zum arbeiten zu bewegen, der Banken-Hammer sowie die KfsZ/Auto-Aggression aus 2005-2012. Diepolizei rbeite nichtw ielasnostenruskomtm wie sich die korrpten beamtaen zu berichern versucht haben. Und mit (möglicherwise aufgrudnTäscuund druchfüher mitschüler und V*r* Z*nn*r geb B*rg*er) meinen an meinr Veregltigung mitgewirkt habenden Eltern habe Ich ja schon 2003 Fragböge sgcirbenals ich noch eien Hard/Software ohen “Budstrojaner” hatte und noch tippen konnet (siehe abschluß Schreibmaschinekurs). Inden Utralegn die ich aus Höchstbekomemnhabe steht drinen daß die Uni Klini mir einMdikament verabreicht habe vondem ich nicht wußte das ich es nehemn würde. Das ist dann ein gaklare neue Mdiekamentvergfitung. Alles damit nicht heruskommtwie die Immobiienbrüger mich zudemmn mit denkorruten Bullen verarschen und Meienfüheren Mitshcülern / ”freunden” die mich tat- Vorgeplant evrgeltigt haben undnciht ewa umgekehrt ich irgendjemanden. Wo sieevrucht habendas haus kppesgasse zu enteignenudn die metllagesellschaft ag wo mein Vater gelrentermIneralölkuafmann tätiog war zu erpessen. Ich wett wenn man denSltaker M*ch*el B*ck ahsurchsucht oder ckokovi tritt einiges zu Tage!

Die kidnerusnersMiter haben wohl behauptet mir und nicht meien Eltren gehörde das has kappesgasse mich dann mit V*r* Z*nn*r (geb B*rg*r) und ihrem Normale gegen Behinderte Fußball Wettkönig zu epressn ver-sucht: geringere Nebenkosten/Mieten. Und mein ver-mieter, zudmeiste aber der ciheien Hausmietjob epressn habenwollden Koks-vize gehört wohl mit zu dem Scheiß kartell von denen wodie Drcükolonnen/Ikassmofafia mit dazugehört. Ich fasse nochmal die letzetn Wochen zusammen: Wie imr wiegertdie Polize sich tätog zu wrden wennich strafezueg wegnUtsrchalgung von Postsachen udnteralssner Hifleistung mche werde was Beides hieb und stichfets nachgewiesen ist hilftmanmir nicht soder snchüchtermich ein, sperrt mich wgeen agelicher suzidalität ineien Pschiatrei. Dabi sit da ver-suchter Mord, in den Suizid hetzen,d amit ich nicht ausseg vor egricht. ImVerhren 380 C 478/21 gegen den stalker m*ch**l B*ck der mich vom Anschluß von v*r* z*nn*r geb B*rg*r her bedroht hat am 12. Februar 2020 vechiden akten udndadruch daßaktewochelang ver-scheinen mansich wiegert ausküfte zu erteilen muß ich hohe Geirchtsgebürhen zahlen wielich wide rudnwider wisse will was da los ist, verlge daß man gegen meinen Stalker M*ch**l B*ck vorgeht satt verfahrn OHNE MEIN WISSNE UDN DAMIT WIDERSPRUCHMÖGLICHKEITEN einzustellen. Imer die gleiche Sauerei. Seit jahrzehnten. Udn wgend fehlderPost/hoher Gbühren hungere ich!