sch-einesystem

Blog
( Beiträge )


23.01.2023 11:30




[0] 

20230123-1130-0-1.jpg

[1] 

20230123-1130-0-2.jpg

[2] 

20230123-1130-0-3.jpg

[3] 

20230123-1130-0-4.jpg
Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M


nur per Fax: +49/(0)228/5500-5515

Postbank Hamburg

D-22283 Hamburg


Diesem Schrieben sind beigefügt:

Aufstellung von vorhandenen und fehlenden Finanzstatus/Kontoauszügen 4. Quartal 2022

Nachbestellungs Formular vom Haupt-Postamt Saalburgalle Frankfurt vom 16. Januar 2023

Ausdruck zu „Moskau Inkasso Schwarzer Mann“

weitere Infos: http://banktunnel.eu/pdf.php


Frankfurt
a. M., 23. Januar 2023


Kontonummer *** – Blankleitzahl ***/IBAN ***

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wegen der Beschlagnhamen von altenasugdeinten Rechnern die mir mein früherer Arbeit-geber und meine Fmilie mei klienr Bruder leihweise zur Verfügung stellten habe ich aktuell keinen x86 Windows PC mehr mit dem ich das neue USB Stick basierte Online-banking nutzen könnte das seit der Abshcaffungd es ChipTAN Vefahrens im Mai 2022 das auch ohne x86/ Windows PC funktionierte, etwa notfalls auch im Internetcafe habe ich daher einen 14-täglichen Kontoauszug per Post bestellt für den Fall daß ich meiner angschlagnen Gesundheit wegen mal im Krankenhaus liege (dann kann man mir die dort-hin bringen) und ziehe ansonsten inungerlmäßgenabstädnen Kontoauszüge per Kontoaus-zugsdrucker aus der Bankfiliale. Ich bin mit der neuen Lösung mehr als unzufrieden, sie ist nicht nur teuer, die Auszüge di ich am Auszgsdrucker-Atutmaten in meiner Filiale hole sind nicht mehr durchlaufen numeriert, nach vielen Tagen/Wochen erst erhalte ich dann einen Auszug geannt Finanzstatus per Post der den Zeitraum abdeckt der auf den Auszügen vom Auszugs-Drucker fehlt. Oft kommen die „Finazstatus“ Briefe erst vile zuspät an, tage- und wochenlang kann ich gra nichtshen was auf meinem Konto los ist. Ich war zurZet der Wiederverigung/in den 1990er Jahren, zum Zeitpukt des Sprengstoffattentats auf Deutsch Bank Vorstandchef Herrhausen im Bad Homburger Seedammweg in einer Zeitung tätig, weiß as dieser Zeit daß damsl Post- Mitarbeiter in Abd Homburg Oebr-Erlenbach behauptet haben sie könnten in den Filialen nicht in die Konten hineinschauen weil keine Glasfaser läge. Wir haben jetzt 2023, noch imemr ist der Postshop/Bankfiliale Sonnemannstraße 67-69, 60314 Frankfurt a.M. unfähig mir eine aktulle Kontoeinsicht zu geben wie ich sie zuvor im Onlinbanking hatte. Ich wieß üebr meinPeresstätigkeit udndie im Jugendparlament auch daß es Postmitarbeiter in Bad Homburg gab die damals in Ausbildung warendie wabscitlich Post unterschlugen, meine Eltern und ihrmiter usners Hauses in der Kappesgasse, Bad Homburg, Satdteil Ober-Erlenbach waren hievon nämlich Betroffen, da ab es auchien Gerichtsvfrehn, man munkelte von Erpressungen durch Ostblock-Kommusten die damals beim Zusammenbruch von Warcuer Pakt und Yugoswaien vom Balkan oder aus Süd-/Osteuropa der DDR herüberkamen. Ich, dessen Mutter für den Bundesverbannd der Wach und Schließgesellschaften in Bad Homburg als Skertärin tätig war (Geld- und Werttransporter-Fahrer die Geldautomaten befüllen) und selbst mit der Comemrzbank idermainzer aldnsraße DTAUS Schnittstellen programmeirt habe und im Finanz- / Banken-Sektor und im Internet(-routing-)bereich jahrelang geschäfts-führend tätig war halte die Aussagen hinsichtlich technischer Probleme für gequirrlten Klärshlamm, pardon Bullshit. Ich hatte utner derem wegen einer Großrechner Fax-Gateway Lösung damsl auc mit Schriftorensik/Epoerten von BKA / LKA der Polizei zu tun wegen der Flsifizeirung digitaler Ursfctftescans in Faxservern mahnta damals schon an Protorypen Probleme an die heute Realität sind. Wenn ich ir Betsign verfahrnnicht nutzen will dann tue ich das als Experte, ganu wie zahriche in der EDV tätige Nutze des Hise-forums der Coputerteung c't die ebenflls insider sind anküdigten wegen der Umstellug auf „bestsigen“ die Bank zu wechseln.

Aktuell fehlen mir Kontoauszüge/FInzstatus für den Zeitraum vom 24. Dezember 2022 bis zum 04. Januar 2022, das müsste der „Finanzstatus 18“ sein oder ein „Kontoauszug mit Nummer größer als 62 aus 2022“. Und das trotz Nachbestellung vom 16. Januar 2023 um ca. 15:00 Uhr in der Saalburgalle 90, 60385 Frankfurt a.M. bei ihrer Mitarbeitrein Frau Fehr.

Liegt das daran daß in der Filiale Sonnemannstraße 67-69, 60316 Franfurt a.M. ein „Moskau Inaksso“ Stalker, ein sogenannter „Schwatzer Mann“ sein Unwesen treibt der wohl für jene Brände legende und Telfondrähte druchtnnenden Internet Drückerkolonnen-mafia arbeitet mit der ich mich als Poltiker/Blogger anlegte( http://blog.sch-einesystem.de )? In letzter Zait dazu gibts Strafziegen verschwanden auch immer wieder Briefsendungen! Jedenfalls brauch ich die fehlenden Auszüge fürs Jobcnter dringend, bitte endlich/erneut zusenden.